top of page

Failure is a possibility to grow

Aktualisiert: 27. Okt. 2022

Heute ist es mal wieder an der Zeit ein Surf-Update zu geben.

Nach weiteren Surf-Sessions kann ich sagen, dass ich den Dreh raushabe. Ich bin noch kein Profi, doch kann ich jetzt, dass was ich mir vorgenommen habe. Ich habe die richtige Technik und ich schaffe es mehr Wellen zu bekommen, als mich durchwaschen zu lassen.

Wenn du meine letzten Postings gelesen hast, weißt du, dass dies kein einfacher Weg war. Ein Weg, der mit viel Enttäuschung und negativen Gedanken behaftet war. Kurz bevor ich dabei war aufzugeben, habe ich meine Augen geöffnet und mich umgeschaut wie andere sich verbessern, mit kleinen Schritten und Zielen für die jeweilige Sessions.

Eigentlich ja ziemlich logisch, aber diese Strategie war für mich vorher irgendwie nicht zugänglich.

Also habe ich mir für die nächste Surf-Session vorgenommen nur das korrekte Aufstehen zu trainieren. Ein Fuß nach dem anderen aufzusetzen und zu vermeiden die Knie zum Aufstehen zu benutzen. Und siehe da…die ersten kleinen Schritte in Richtung "Verbesserung" waren gemacht.

Was ich daraus lerne? Dass die Weisheiten "Fall down 7 times & stand up 8 times" oder "Failure is a possibility to grow" stimmen…und beide Weisheiten haben etwas gemeinsam, was auch auf meine zahlreichen fehlgeschlagenen Surf-Versuche zutreffen:

Egal wie "schlimm" du denkst, dass du in diesem Moment versagt hast, versuche daraus zu lernen.

Hier ein paar Anregungen, wie du aus Fehlern lernen kannst:

Fühl was du fühlst! Ich war enttäuscht und sauer und sogar etwas verärgert. Normalerweise mache ich bei den meisten Dingen schnell Fortschritte, jetzt zu sehen, dass es bei mir auch anders sein kann, hat mich bedrückt und Zweifeln lassen. Dies zu fühlen und zu reflektieren, was mich gerade so verärgert, war der erste Schritt in die richtige Richtung herauszufinden, was ich aus meinen Fehlern lernen kann!

Was kann ich also aus meinen Fehlern lernen? Ich konnte daraus lernen, dass ich zu viel auf einmal wollte. Ich komme schneller an mein Ziel, wenn ich kleine Schritte mache. Also habe ich mir für die nächsten Surf-Sessions immer ein kleines Ziel gesetzt. Damit geht es mir so viel besser und ich merke, wie ich mich entspanne und weniger unter Druck setze.

Was das Beste aus meinen Fehlern ist? Ich wusste am Ende genau, was ich falsch gemacht habe und konnte so unseren Van-Freunden, die noch mehr Anfänger waren als ich, direkt auf diese Kleinigkeiten hinweisen, sodass sie diese Fehler möglichst gleich vermeiden.


Was war eure letzte Herausforderung? Und wie habt ihr daraus lernen können? Schreibt es mir gerne in die Kommentare!


Stay positive und denk immer dran: "Fall down 7 times & stand up 8 times"

Bis bald,

Eure Hannah

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page